Aktuelles aus unseren Schulen

 

 

Unser Speiseplan

 

So erreichen Sie uns

Schulleben

Website der Neuen Mittelschule des Albertus Magnus Schulzentrums
  1. NMS - Sportfest in Strebersdorf

    Sportfest am 29.5.2018

    Unser Sportfest fand auch heuer auf der Sportanlage der PH in Strebersdorf statt.

    Bei großer schwülwarmer Hitze und Sonnenschein nahmen heuer alle unsere sechs Klassen teil.

    Alle Teilnehmer traten in folgenden Disziplinen an: 60m-Lauf, Weitsprung, Schlagball bzw. Kugelstoß. Zusätzlich gab es als Abschluss des Sportfests einen 400m-Lauf für die 1. und 2. Klassen sowie einen 800m-Lauf für die 3. und 4. Klasse.

    Heuer wurden viele Spitzenresultate erzielt und sogar 2 neue Schulrekorde aufgestellt.

    Nino-Miguel Steiskal stellte mit 7:08 beim 60m-Lauf und Tom Zechmeister mit 5,80m beim Weitsprung einen neuen Schulrekord auf.

    Kurz vor Schulschluss fand dann unsere Siegerehrung im großen Turnsaal statt, bei der die Athleten ihre Urkunden, Medaillen, Pokale und Preise erhielten. Das Sportfest war auch heuer ein großer Erfolg und wird mir persönlich wegen gleich 2 neuer Schulrekorde noch lange in Erinnerung bleiben.

    Im Anhang sind die Ergebnisse der einzelnen Klassen und die Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen aufgelistet.

    Peter STRASSER    

    IMG 9240

    IMG 9264

  2. KREATIVTAG in der NMS

    Kreativtag der 2a: Keith Haring-Projekt

    Keith Haring 2a 1

    Keith Haring 2a 2

    Keith Haring 2a 3Keith Haring 2a 4

    Kreativtag der 2b: Workshop „2D-Design - Entwirf und drucke dein eigenes T-Shirt“ der Firma „HAPPYLAB“ in der Schule:

    Zuerst zeichneten die Schüler und Schülerinnen eigene Entwürfe auf Papier. Anschließend wurden die Motive digitalisiert und mittels einem Vinyl-Plotter aus einer Flexfolie ausgeschnitten. Danach konnte die Folie auf ein T-Shirt gedruckt werden.

    So entstanden an einem kreativen Vormittag tolle selbstbedruckte T-Shirts.

    KrT 2b 1

    KrT 2b 2

    "Von Monet bis Picasso" - Kreativtag der 4a NMS

    Nach einer eindrucksvollen Führung durch das Museum in der Albertina

    besuchten die SchülerInnen einen Kunstworkshop.

    Hier erfuhren sie unter fachkundiger Anleitung welche Schritte nötig sind,

    um von einer Skizze zu einem fertigen Bild zu gelangen.

    Durch verschiedene Tipps und Tricks sind sehr kreative Bilder entstanden!

    KrT 4a 1

    KrT 4a 2

  3. GETMOVIN Jugendlauf 5km am 21. April 2018

    6 Teilnehmer der 2. und 3. Klassen gingen an den Start des heuer

    verlängerten Laufes. Bei sehr warmen 29°C waren die Wetterbedingungen

    für den April fast schon hochsommerlich.

    Das Ziel war wieder vor dem Burgtheater, und die Strecke hatte eine Länge von 5km.

    Es gab für alle Läufer ein T-Shirt und eine Medaille für die Teilnahme.

    Mit einer Zeit von 23:37 Minuten, war Andreas BEREIN 2.A heuer

    eine Klasse für sich. Aber auch alle anderen Teilnehmer kamen trotz der Hitze

    mit guten Zeiten ins Ziel.

    Die Teilnehmer waren : Andreas BEREIN, Thomas KOCH, Lucas KULIK,

                                          Anja LACHNER, Sven LACHNER, Markus MOSER

    Peter STRASSER

    MM 18 A

     

  4. Die 3a in der Kapuzinergruft

    Lehrausgang Kapuzinergruft 3a

    Wir haben uns im GS – Unterricht intensiv mit der Familie Habsburg beschäftigt, vor allem mit Maria Theresia und ihrem Sohn Joseph II. Aus diesem Grund besuchten wir am 19.3.2018 einen der drei Bestattungsorte der Familie – die Kaisergruft!

    In der Kapuzinergruft befinden sich die Überreste von über 150 Persönlichkeiten der Familie Habsburg. Die Grufträume sind das Ergebnis von zahlreichen Um- und Ausbauten. Nicht alle Sarkophage blieben erhalten. Die Toten wurden deshalb zum Teil umgebettet. Es bleibt ein authentisches Bild:

    Wir blicken auf 400 Jahre Herrschaft und deren Ende.

    Gruft 1Gruft 6

    Gruft 3Gruft 7

  5. Schmetterlinghaus

    Die 2a und 2b im Schmetterlinghaus

    28.2.2018: -10 Grad Außentemperatur in Wien, +26 Grad im Schmetterlinghaus!
    Im Rahmen des Biologie-Unterrichts unternahmen wir einen Lehrausgang in das wunderschöne Jugendstilglashaus im Burggarten, wo wir über 40 verschiedene Schmetterlingsarten und rund 500 freifliegende Schmetterlinge bewundern konnten.
    Bei einer exklusiven Führung lernten wir viel über diese einzigartigen Wesen und hatten sogar die Möglichkeit die Falter hautnah zu beobachten!
    Ein toller Nachmittag im tropischen Paradies!

    S 1

    S 2S 3

    SH 6